Aktuelles‎ > ‎

Nahrungsverarbeitung und Feiern: Clubabend in der Scheibenstraße

veröffentlicht um 17.07.2014, 10:28 von Peter Bouillon   [ aktualisiert: 17.07.2014, 10:31 ]
Zurzeit sind Schulferien, deswegen tagte unser Rednerclub in der Scheibenstraße 109 anstatt – wie üblich – im Ratsgymnasium. Durch den Abend führte Christian, unser derzeitiger Kassier und unser Vorstandsvorsitzender des Vorjahres.

Zwei vorbereitete Reden konnten wir hören, die sich beide mit der Nahrungsverarbeitung des Menschen beschäftigten:
  • Otto erklärte uns, warum der Mensch physiologisch darauf ausgelegt ist, Salz, Fett und Kohlenhydrate so stark zu verlangen: Es gab in der Entwicklungsgeschichte eine Zeit, in der diese Stoffe sehr selten waren. Damals war diese Eigenheit des Menschen sinnvoll, heute nicht so sehr. Ottos Projekt hieß hierbei „Ihr Körper spricht“: Er sollte also in seiner Rede auf die Körpersprache achten und mithilfe von Mimik, Gestik und Blickkontakt sein Redeziel unterstreichen, was ihm auch gut gelang.
  • Matthias hatte sich das Redethema gewählt: „Wie der Darm unser Wohlbefinden beeinflusst“. Hierzu hatte er viele Details und praktische Beispiele vorbereitet. Sein Projekt war die „Stimmliche Vielfalt”, und somit baute er lautes und leises Sprechen, unterschiedliche Tonhöhen und bewusst gesetzte Pausen in seinen Vortrag aktiv ein.
 Die abwechslungsreichen Stegreifreden des Abends drehten sich um das Thema „Feiern“. Unter Anderem glänzte Michael mit einem improvisierten Toast auf eine Ulme bei einer Feier am „Tag des Baumes“.

Erfreulicherweise fanden drei Gäste den Weg zu unserem Treffen. Sie waren alle sehr zufrieden und wollen wiederkommen.
Comments